aut-walserstolz-visual-walsertal

Biosphärenpark: Oase der Erholung, Raum für Entwicklung

Duftende Alpwiesen, romantische Schluchten, übermütige Bäche, Wildorchideen und Spirkenwälder: Mit seinen seit Jahrhunderten aufwändig gepflegten Kulturlandschaften ist das Große Walsertal ein Schatzkästchen voller Naturschönheiten. Durch die Anerkennung als UNESCO-Biosphärenpark soll dies auch in Zukunft so bleiben. Die hier ansässigen Menschen ehren diese Werte und wollen sie als Lebensgrundlage für die nachfolgenden Generationen erhalten.

aut-walserstolz-visual-alpe

Nachhaltiges Leben und Wirtschaften

Im Jahr 2000 wurde das Große Walsertal von der UNESCO in die Liste der weltweiten Modellregionen für nachhaltiges Leben und Wirtschaften als Biosphärenpark aufgenommen. “Natur nutzen, ohne ihr zu schaden”, lautet das Leitbild. Dazu gehören der sanfte Tourismus, die sorgfältige Landschaftspflege und die vorzüglichen Produkte der heimischen Bauern.

“Die Bewohner des Walsertals stehen mit großem Engagement hinter dieser Philosophie, denn es gehört zu ihrer Lebenseinstellung, Ökonomie und Natur in Einklang zu bringen. Das ist gut für die wirtschaftliche Entwicklung und für die Seele!”

aut-walserstolz-visual-kuh-zaun
Unesco Biosphärenpark Großes Walsertal

Leben im Einklang mit der Natur

Menschen bei und nach der Arbeit
Unser Tal - Unser Stolz Fleiß gewürzt mit Freiheitsliebe

Eine sympathische Art des Eigensinns und große Freiheitsliebe kennzeichnen die Bewohner des Walsertals.